Im heutigen Spiel trafen wir zu Hause auf die Spielerinnen vom Volley Widnau. Im ersten Satz starteten wir sehr gut und ein ausgeglichenes Spiel gegen gut aufgestellte Gegnerinnen fand statt. Die Punkte wurden abwechselnd verteilt und schlussendlich besiegten uns die Gäste mit 23:25.

Im zweiten Satz starteten wir unkonzentriert und verloren gleich einige Punkte zu Beginn. Nach einem kurzen Timeout, sammelten wir uns, spielten sauber und konnten Punkt um Punkt aufholen. Leider gelang es uns aber auch in diesem Satz nicht, den Satzgewinn ins Trockene zu bringen und wir verloren knapp mit 22:25.

Die zurück gewonnene Konzentration und Entschlossenheit konnten wir in den dritten Satz mitnehmen. Gleich zu Beginn übernahmen wir die Führung und ein spannendes Spiel fand statt. Der ganze Satz war ein Kopf an Kopf Rennen. Leider passierten uns immer wieder Servicefehler, welche uns Punkte kosteten. Wir kämpften aber weiter und siegten schlussendlich mit 27:25.

Auch im 4. Satz gelang uns der Start und wir übernahmen die Führung. Nach einer schönen Serviceserie von Mila stoppten uns die Widnauerinnen mit einem Timeout. Danach passierten uns zu viele Eigenfehler und Punkt um Punkt gerieten wir in Rückstand. Wir schafften es zwar noch einmal Konzentration auf zu bauen und auf zu holen, mussten uns aber schlussendlich mit 19:25 geschlagen geben. 

Insgesamt war es ein tolles, sehr ausgeglichenes Spiel, welches ebenso zu unseren Gunsten hätte ausfallen können. 

Wir freuen uns schon auf eine Revange in der nächsten Saison. 

 

Schiri: Philipp Specker

Spielerinnen:

Aussen: Münti, Pilar und Domenika

Mitte: Mila und Ana

Pass: Cornelia und Céline

Coach: Domenika