Und wieder ein Heimspiel, Tobel schätzen wir als starken Gegner. 

Wir fingen den ersten Satz gut an und konnten gegen die gut positionierten Tobel Spieler mithalten. Ab Mitte des ersten Satzes häuften sich unsere Fehler und Tobel baute so einen komfortablen Punktevorsprung auf und gewann den Ersten Satz mit 18:25.

Im zweiten Satz ging es genau so weiter wie bisher, Tobel servierte sehr stark und wir verloren damit wertvolle Punkte. Der Druck wurde immer grösser und wir konnten mit unserer Formation einfach nicht Paroli bieten. Damit verloren wir den zweiten Satz mit 13:25.

Beim Dritten Satz musste der Coach etwas unternehmen, so konnte es nicht weiter gehen.

Es gab eine neue Aufstellung. Zwei Positionen wurden gewechselt, damit hofften wir auf mehr Power durch die Mitte. Die Taktik ging auf, die Smashers fanden schnell den Rank und plötzlich war Tobel unter Druck. Mit Power Blocks machten wir wertvolle Punkte und unsere Angriffe funktionierten hervorragend. Wir gewannen den Dritten Satz mit 25:16.

In Vierten Satz konnten wir nicht genug Druck ausüben, Tobel stellte sich gut auf und verteidigte sich hervorragend, Altstätten verlor an Konzentration und schlussendlich gewann Tobel den Satz mit 19:25.

 

VBC Altstätten - VBC Tobel( 18:25, 13:25, 25:16, 19:25)

 

Schiedsrichter: Daniel Ludwig

 

VBC Altstätten:

 

Mathias, Daniel, Utz, Jüga, Milos, Bastian, Sascha, Luis (Coach).