Höchst motiviert vom letzten Spiel traten wir gegen die äusserst junge Mannschaft vom VC Götzis an. Direkt von Beginn weg hiess es, sauber Servieren, sauber abnehmen und Druck am Netz aufbauen. Konzentriert und mit einem schönen Zusammenspiel entschieden wir den ersten Satz mit 25:21 für uns. 

 

Zu Beginn des zweiten Satzes herrschte auf unserer Seite etwas Unsicherheit und so konnte der VC Götzis leicht in Führung gehen. Dank Coach Anita, welche uns etwas beruhigen konnte und klare Anweisungen gab, fanden wir besser ins Spiel und konnten den Satz nach hartem Kampf mit 27:25 ebenfalls für uns entscheiden. 

 

Im dritten Satz lief vorerst alles wie bisher. Ein ziemlich ausgeglichenes Spiel und Kopf an Kopf Rennen. Leider gelang es uns nicht, den Druck am Netz zu halten oder die wenigen Löcher der Gegnerinnen zu finden. Nach einer Serie mehrerer starker Servicepunkte für den VC Götzis lagen wir hinten und liessen uns aus dem Konzept bringen. Schlussendlich mussten wir den Satz mit 17:25 abgeben.

 

Auf in den vierten Satz!

 

Was wir im dritten Satz verpasst hatten, gelang uns nun besser. Der Druck am Netz war gross und das Zusammenspiel aller klappte super. Jede Einzelne zeigte Einsatz und der Spass am Spiel war spürbar. Trotzdem mussten wir dran bleiben um schlussendlich den Satz und somit den Match mit 25:19 für uns zu entscheiden. 

 

Danke an alle, hat einmal mehr riesig Spass gemacht!

 

VBC Altstätten - VC Götzis 3:1 (25:21 / 27:25 / 17:25 / 25:19)

 

Für Altstätten auf dem Feld: 

Alexandra, Ana, Anjally, Elke, Aurelia, Münti, Pilar, Mila und Sue

 

Coach: Anita

 

 

Schiri: Daniela