U11.jpg        U15Team1.jpg 

U11: Ch. Matyridis, F. Nüesch, M. Miloradovic,               U15 (1): J. Altermatt, F. von Birckhahn, A. Weber

G. Migge                                                                     N. Campanille, L. Migge

 

U15Team2.jpg

 U15 (2): B. Savanovic, J. Stieger, M. von Birckhahn, 

L. Henn, G. Migge, M. Hämmerle

 

Im August 2016 startete der VBC Altstätten mit einer zum Teil neu zusammen gestellten Trainingsgruppe in die Saison. Mit den Kindern der Jahrgänge 2008 und 2007 wollte Trainerin Ulrike Migge eine neue U11 Mannschaft aufbauen, um den Nachwuchs weiter voran zu bringen. Die Jungen und Mädchen, die bereits länger im Verein aktiv waren wurden in zwei U15 Teams unter der Leitung von Thomas Migge trainiert. In den zwei Einheiten pro Woche konnten die Minis auch schnell Fortschritte machen.

An der ersten U11 Runde zeigte sich bereits, dass die Kinder mit den besten Teams mithalten können, was sich in einer Top 3 Platzierung zeigte. Beim Finalturnier des RVNO in St. Gallen scheiterte das U11 Team nur ganz knapp an der Medaille, aber auch mit dem 4. Platz dürfen die Spieler und Spielerinnen zufrieden sein. Jetzt heisst es fleissig weiter trainieren und das Gelernte anwenden und vertiefen.

Bei den U15 Teams startete man erstmals mit zwei Teams bei den Jungen, verstärkt durch jeweils ein Mädchen. Hierbei zeigte sich, dass schon im Minibereich eine grosse Spielfähigkeit wichtig ist. Das Team Altstätten 1 konnte sich über die gesamte Saison in der ersten Stärkeklasse behaupten, Altstätten 2 war nicht ganz in der Lage die guten Trainingsleistungen immer umzusetzen, sie konnten sich ganz knapp nicht für das Finalturnier Ende März qualifizieren.

Die Teams der TalentSchool Amriswil, Vivax Winterthur und Smash Winterthur erwiesen sich wie vor der Saison bereits vermutet als härteste Konkurrenten für die Teams des VBC Altstätten. Dennoch holte sich Altstätten 1 am Finalturnier den 3. Platz in einer starken Konkurrenz. Ein Jahr vorher musste man sich noch mit dem 9. Schlussrang begnügen.

 

Für die gute Arbeit des Trainerduos spricht sicher auch die Tatsache, dass mit Lars Migge ein Spieler bereits seit einem Jahr an der Swiss Volley TalentSchool in Amriswil ist und zudem in der SAR U16 - Auswahl der Nordostschweiz spielt. Mit dem Brüderpaar Fynn und Michel von Birckhahn schicken sich zwei weitere talentierte Spieler an, die TalentSchool zu besuchen.